R.E.S.E.T. 2 (Kurzbehandlungen für einen entspannten Kiefer)

Ausgleich: 125 Euro

 

Philip Rafferty´s R.E.S.E.T. Ergänzungsstool – eine Zusammenstellung von R.E.S.E.T. 1 Positionen für kurze und effektive Behandlungen.

 

Zur Durchführung der „klassischen“ R.E.S.E.T. 1 Sitzung benötigen Sie 45 - 60 Minuten. Dies umzusetzen ist im beruflichen Alltag (z.B. in einer zahnärztlichen oder physiotherapeutischen Praxis) nicht immer möglich.

 

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen speziell zusammen gestellte R.E.S.E.T. 1 - Positionen für Kurzbehandlungen, die für Ihre Klienten und natürlich auch zur Eigenbehandlung flexibel einsetzbar sind:

 

zur täglichen Anwendung, als 4 Wochen Programm, als Minianwendung zum Abschluss einer Behandlung, für Kurzbalancen von 10 oder 20 Minuten, zur Entspannung, zur Unterstützung bei bestimmten Beschwerdebildern wie z.B. Problemen im Kieferbereich, Verspannungen im Nacken– und Rückenbereich, Lernschwierigkeiten, durch Verspannungen ausgelöste Kopfschmerzen, zur Unterstützung während einer kieferorthopädischen oder zahnmedizinischen Behandlung; nach einem Schleudertrauma, bei chronischer Müdigkeit, zur Entgiftung und Entschlackung, …

Es gibt Kurzbehandlungen für:

- Blockierter Kiefer; Zahnspangentherapie; Lernprobleme; Keilbeinverschiebungen

- Schleudertrauma; muskuläres HWS-Probleme; 

- Nasennebenhöhlen-; Blasen-; Fußknöchel- und Fußproblemen

- chronische Schwäche in den Beinen, wie z.B.bei Multiple Sklerose

- chronischen Schulter- u. Nackenproblemen; verspannte Kiefergelenksmuskeln bzw. -bänder

- Zähnepressen; Knackendes Kiefergelenk; Kiefergelenksschmerzen

- Tinnitus; Nervenschmerzen; Schlafprobleme; Kopfschmerzen; Migräne

 

Dieser Kurs ist besonders gut geeignet für Menschen die im Entspannungs oder Therapeutischen Bereich arbeiten, wie z.B. Physiotherapeuten, Ärzte, Zahnärzte und deren Assistenzpersonal, Heilpraktiker, Entspannungstherapeuten, Präventionstherapeuten; Ergotherapeuten, Stimmtherapeuten, Gesangstrainer und Betroffene die chronischen Kieferproblemen haben.  Auch gibt es gute Erfahrungen im Bereich der Schmerztherapie mit der Entspannung im Kieferbereich.